Sie sind hier: Frequenzumrichter J 1000

Kompakter Frequenzumrichter mit U/f-Steuerung

Kompaktumrichter-Serie J1000

Der J1000 ist das Nachfolgemodell des J7 und verfügt über zahlreiche neue und verbesserte Merkmale und Funktionen. Nach einfacher Inbetriebnahme ist der J1000 funktionsbereit. Seine einfache Funktionsweise garantiert einen zuverlässigen und sicheren Betrieb.

Die Umrichter sind für den Betrieb mit Asynchronmotoren in einem Leistungsbereich zwischen 0,1 und 5,5 kW ausgelegt und bieten im Vergleich zu den Vorgängermodellen eine Reihe neuer Features. Die Systeme arbeiten mit U/f-Steuerung und erreichen eine typische Überlastbarkeit von 120 % für 60 s (Normal Duty) bzw. 150 % für 60 s (Heavy Duty). Serienmäßig sind die Geräte mit einem Bremstransistor für dynamisches Bremsen ausgerüstet – damit können sie auch in einfachen Hubanwendungen zuverlässig eingesetzt werden. Weitere typische Anwendungsbereiche sind Pumpen-, Bohr- und Förderanlagen, Ventilatoren, Krane und Schleifmaschinen. Die Steuerung und Parametrierung erfolgt über acht Eingabetasten direkt am Gerät oder wahlweise mittels des Softwaretools „Drivewizard Plus“. Ein fünfstelliges LED-Display zeigt den Betriebszustand und die Fehlermeldungen an. Als optionale Erweiterungen sind u.a. eine Parameterübertragungseinheit (Copy Unit) und eine serielle Schnittstelle erhältlich. Die J1000-Frequenzumrichter sind sehr kompakt konstruiert – je nach Ausführung betragen die Abmessungen maximal 108 x 128 x 154 mm. Da sie problemlos direkt nebeneinander montiert werden können, sparen sie zusätzlich Installationsplatz und Kosten. Verfügbar sind J1000-Umrichter als einphasige 200-V- und als dreiphasige 200/400-V-Modelle.

Eigenschaften des J 1000

Leistungsmerkmale

Optionen

Funktionen

Daten & Typenbeschreibung


Zum vergrößern auf das Bild klicken!